Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGBs - Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines
(1) Unsere Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund unserer Allgemeinen Verkaufsbedingungen.
(2) Abweichende Bedingungen des Käufers gelten nur, wenn wir ausdrücklich und schriftlich ihrer Anwendung zugestimmt haben.
(3) Das Gutscheinheft ist übertragbar und nicht an bestimmte Personen gebunden.

§ 2 Zahlungsbedingungen
(1) Unsere Preise verstehen sich ab Geschäftssitz, zuzüglich Porto und Verpackung, welche gesondert in Rechnung gestellt werden. Bei Teillieferungen kann jede Lieferung gesondert in Rechnung gestellt werden.
(2) Die Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer ohne Abzug und sind mit der Rechnungsstellung fällig.
(3) Lieferungen erfolgen generell per Paypal oder per Vorkasse auf die von uns angegebene Bankverbindung -der Versand erfolgt unmittelbar nach dem Geldeingang.

§ 3 Angebot
(1) Unsere Mitarbeiter sind nicht befugt, mündliche Nebenabreden oder Zusicherungen zu treffen, die über den Inhalt des schriftlichen Vertrages hinausgehen.
(2) Lieferzeitangaben sind unverbindlich, es sei denn, ihre Verbindlichkeit wurde ausdrücklich zugesagt.
(3) Wir behalten uns vor, bei Auftragsausführung technische Änderungen vorzunehmen, dies steht unter dem Vorbehalt, dass sich dadurch die Gebrauchsfähigkeit der Sache nicht ändert und dass die Änderung für den Besteller zumutbar ist.

§ 4 Haftung
(1) Im Falle, die trotz Einhaltung der Sorgfaltspflichten nicht abwendbar sind, sind wir zum Rücktritt berechtigt. Die Leistungspflicht steht unter dem Vorbehalt der Selbstbelieferung.
(2) Der Anspruch auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Bei Verlust erstattet wir keinen Ersatz. Jeder Gutschein kann nur einmal pro Person genutzt werden. Bei Zuwiderhandeln kann die Leistung durch die Lokalität versagt werden.

§ 5 Eigentumsvorbehalt
(1) Die Ware bleibt unser Eigentum, bis der Besteller alle gegenwärtigen Forderungen bezahlt hat.

§ 6 Mängel
(1) Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, muss er unmittelbar nach Erhalt gemeldet werden. Wir werden uns Bemühen den Schaden umgehend durch Ersatz zu beheben.
(2) Ansprüche auf Nacherfüllung, Schadens- und Aufwendungsersatz verjähren in einem Jahr nach Ablieferung der Kaufsache, sofern uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

§ 7 Regeln
(1) Alle Partnerunternehmen haben sich dem Herausgeber gegenüber verpflichtet, die Gutscheine zu den jeweils angegebenen Bedingungen einzulösen. Der Herausgeber übernimmt keine Haftung, wenn ein Gutschein vom Betreiben nicht eingelöst wird oder nicht eingelöst werden kann. Dies gilt insbesondere bei Besitzerwechsel, Geschäftsauflösung, Insolvenz usw.
(2) Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben der Drucksachen übernimmt der Herausgeber keine Gewähr.
(3) Bitte haben Sie Verständnis, dass die Gutscheine bei Sonderveranstaltungen wie Hochzeiten, Geburtstags-, Weihnachts- oder Vereinsfeiern etc., zwischen Weihnachten und Neujahr (24.12. bis einschließlich 1.1.) sowie bei Mitnahme von Speisen und bei Lieferservice nicht eingelöst werden können. Bitte erkundigen Sie sich im Zweifelsfall telefonisch oder persönlich vor der Bestellung bei Ihrem Gastgeber. Gegenseitiges Einladen mit zwei oder mehr Gutscheinen ist ausgeschlossen. Barauszahlungen sind nicht möglich.
(4) Der Gutschein ist vor Bestellung in Restaurants und vor Leistungsbezug bei Veranstaltungen vorzulegen, da sonst kein Anspruch auf die angegebene Leistung besteht.
(5) Trotz sorgfältiger Kontrolle übernimmt der Herausgeber keine Haftung für die Inhalte von in diesem Buch genannten Internetadressen und deren Links. Für den Inhalt dieser Internetadressen und Links sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
(6) Alle sonstigen Rechte, insbesondere die Rechte der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form (durch Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme gespeichert, verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

§ 8 Gerichtsstand
Gerichtsstand ist unser Geschäftssitz.

§ 9 Datenschutz
Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung ggf. an uns verbundene Unternehmen weitergegeben. Alle personbezogene Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
Hinweis: Der weiteren Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken und/oder der Weitergabe dieser Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit durch Mitteilung an unsere angegebene Anschrift widersprechen. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs werden wir die weitere Zusendung von Werbemitteln unverzüglich einstellen und/oder Ihre Daten auch nicht für Werbezwecke weitergeben.

§ 10 Sonstige Bestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, einer Regelung zuzustimmen, durch die der mit der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung verfolgte Sinn und Zweck im wirtschaftlichen Bereich weitgehend erreicht wird.